Vorher Nachher
Fotograf: Willy Pragher Fotograf: Alexander Ananyev
17.09.1952 10.12.2015

 
Die Adler-Apotheke befindet sich seit 1811 auf ihrem heutigen Platz und ist Symbol historischer Kontinuität. Sie ist in April 1945 dem Stadtbrand zum Opfer gefallen und wurde schon 1950 wiedererrichtet. Ursprünglich war die Häuserreihe mit der Giebelseite zum Marktplatz hin gebaut. Nach dem Stadtbrand jedoch wurden die Häuser triefseitig wiedererbaut, ebenso die Adler-Apotheke.
In der Zwischenzeit veränderten sich die Apothekenfassade und das Apothekenschild deutlich. Die naturalistische Darstellung eines Adlers wurde von einer abstrahierten Figur abgelöst. Ebenso neu ist der wörtlich ausgeschriebene Name der Apotheke. Die ehemalige Aufschrift auf der Fassade wurde von einer dreidimensionalen Schrift abgelöst. Dabei tragen bis heute die meisten Geschäfte ihre Bezeichnungen schonend mit einem Anstrich auf die Fassaden auf, wahrscheinlich um bei einem Umzug die Fassade durch allzu aufwendige Umgestaltung nicht zu überstrapazieren.